Pflegediakonie Diakoniestation Elbmarsch

Diakoniestation Elbmarsch

Klinkerstraße 84 | 25436 Moorrege

Sonja Befeld

Telefon: 04122 832 44

Fax: 04122 90 86 20

E-Mail: elbmarsch@pflegediakonie.de



Füreinander da sein in der Elbmarsch

In Moorrege, im nördlichen Marschland der Elbe, liegt die Diakoniestation Elbmarsch. Mit 31 Mitarbeitenden versorgt ihr Team Menschen in den Gemeinden Moorrege, Appen, Appen-Etz, Hetlingen, Haseldorf, Haselau, Heist, Seestermühe, Seester und Umland. Ganz nach dem Motto „Füreinander da sein“ setzen sich die Mitarbeitenden täglich für ihre Pflegekunden ein: in der ambulanten Pflege, in der Betreuung von Palliativpatienten und Demenzerkrankten, in der Beratung von Angehörigen und der Betreuung von Senioren. Kurz gesagt: Dafür, dass auch bei Pflegebedürftigkeit ein Leben im eigenen Zuhause möglich ist.


Leistungen der Diakoniestation Elbmarsch

Grundpflege

Zur Grundpflege gehört eine umfassende Körperpflege, das An- und Auskleiden sowie die Mobilisation. Hierfür sind viele unserer Pflegekräfte ausgebildet in Kinaesthetics, einer Methode, die die Bewegungsressourcen des Patienten optimal nutzt.

Vermittlung von Dienstleistungen

Fußpflege, Friseur, Krankengymnastik, Essen auf Rädern, Beschaffung von Pflegehilfsmitteln und mehr: Wir vermitteln Ihnen die Dienste, die Sie benötigen.

Palliativpflege

Wir begleiten Schwerkranke und Sterbende in ihrer letzten Lebensphase. Angehörigen bieten wir Unterstützung und Beratung.

Tag und Nacht erreichbar

An sieben Tagen in der Woche sind wir rund um die Uhr erreichbar. Zusätzliche Sicherheit im Notfall bietet ein Hausnotruf-System.

Pflegeberatung

Sie möchten einen Pflegegrad für sich selbst oder einen Angehörigen beantragen? Unsere Pflegeberatung informiert Sie gern zu Anträgen, Finanzierungsmöglichkeiten, zur Schulung pflegender Angehöriger und zur Wohnraumanpassung. Erfolgt die Pflege durch Angehörige, geben wir Ihnen bei regelmäßigen Beratungsbesuchen Hilfestellung und Unterstützung. Die Kosten übernimmt die Pflegekasse.

Alltagsbegleitung

Unsere Alltagsbegleiter kommen zum Klönen oder Kartenspielen zu Ihnen nach Hause. Sie helfen Ihnen beim Einkaufen und begleiten Sie zum Arzt, bei Behördengängen oder in die Kirche.

Verhinderungspflege

Auch pflegende Angehörige brauchen einmal Urlaub oder werden krank. Im Zeitraum der Verhinderung sind wir für Sie da.

Haushaltshilfe

Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihren Haushalt nicht selbst weiterführen können, haben Sie als gesetzlich Versicherter unter gewissen Voraussetzungen Anspruch auf eine Haushaltshilfe. Wir beraten Sie dazu gern.

Behandlungspflege

Medikamentenüberwachung, Wundversorgung und andere medizinische Maßnahmen: Wenn Ihr Arzt Ihnen etwas verordnet, kümmern wir uns um die fachgerechte Behandlung.